Augen Blick

Lesezeit: ∼18 Min. Wörter: 3.010 Zeichen: 19.529 Norm-Seiten: 11 Lizenz: Außer Verlinkung keine freie Nutzung gestattet. Bei Interesse und für Übersetzungen vorher anfragen. Das grobmaschige Kartoffelnetz vor der Brust, schleppte sich Morten Stufe um Stufe schnaufend die Kellertreppe hinunter. Wütend und übelgelaunt, weil der bröckelige Dreck seine Klamotten verschmutzte und …

Read More

Ausklang 07.19

Was fesselte diesen Monat meine Aufmerksamkeit? Was faszinierte und/oder inspirierte mich? Begleitet meine Erkundungsreisen, vielleicht entdeckt ihr ebenfalls neues und spannendes. Wikipedia In den englischsprachigen Ausgaben gilt der Leitsatz, jedes Wissen ist relevant. Mit dieser heroischen Einstellung gewinnt man allerdings in der deutschen Schrebergärtnerei keinen Blumentopf. Wo käme man denn …

Read More

Übergangstür

Lesezeit: ~12,5 Min. Wörter: 1.876 Zeichen: 12.842 Normseiten: 7 Lizenz: Außer Verlinkung keine freie Nutzung gestattet. Bei Interesse und für Übersetzungen vorher anfragen. Im Schneidersitz saß Julianka auf ihrem Bett. Die Arme vor der Brust verschränkt, waren die Hände unter den Achseln zu Fäusten geballt. Julianka schmollte – heftig. Eine …

Read More

Aus der Zeit gefallen

Lesezeit: ∼12,5 Min. Wörter: 1.869 Zeichen: 12.717 Norm-Seiten: 7 Lizenz: Außer Verlinkung keine freie Nutzung gestattet. Bei Interesse und für Übersetzungen vorher anfragen. Tim war genervt. Er brütete über Mathe Hausaufgaben und steckte fest. Immer wieder wanderte sein Blick aus dem Fenster vor seinem Schreibtisch. Der sonnig warme Tag entführte …

Read More

Ausklang 06.19

Was fesselte diesen Monat meine Aufmerksamkeit? Was faszinierte und/oder inspirierte mich? Begleitet meine Erkundungsreisen, vielleicht entdeckt ihr ebenfalls neues und spannendes. Horror Ausschreibung Also nicht die Ausschreibung selbst, sondern das Thema an sich; nein, wieder nicht richtig, auch wenn es das für mich persönlich ist, doch die für eine Anthologie …

Read More

Johannes Bröckers – »SCHNAUZE, ALEXA!«

»Kennt man«, »weiß ich«, »hab ich schon von gehört«, »wirklich?« Sind die üblichen Reaktionen zu diesem Thema. Stets gefolgt von einem, »aber … « Irgendwie muss man sich schließlich herausreden, dass man zu faul, zu bequem und zu naiv ist. Vor allem kann man es nicht auf sich sitzen lassen, …

Read More

Ausklang 05.19

Was fesselte diesen Monat meine Aufmerksamkeit? Was faszinierte und/oder inspirierte mich? Begleitet meine Erkundungsreisen, vielleicht entdeckt ihr ebenfalls neues und spannendes. Verlockung mit Fallstricken Verlagsautor*in zu sein nährt seinen sentimentalen Reiz aus vergangenen Zeiten. Das zuletzt an den Tag gelegte Gebaren der Verlagsbranche offenbart jedoch deren abstoßende Haltung gegenüber Urheber*innen. …

Read More

Mächten im Kopf ausgeliefert

Ich verfüge über drei Blogs, auf denen ich mich mit den Auswirkungen menschlicher Abgründe beschäftige, aber nur indirekt bzw. am Rande mit den Vorgängen im Kopf selbst. Nun soll krea·k·tiv nicht zur Psychologie oder Analytik Couch mutieren, doch zweifelsohne ist Kreativität nicht nur eng damit verknüpft, sondern wird davon entscheidend …

Read More

Michael J. Sullivan – The First Empire

Fantastisch – Fulminant – Fesselnd Band 1 Rebellion fand seinen Weg auf einem Bücherflohmarkt zu mir. Erwischt man hier eine Niete, schmerzt die Ausgabe nicht so stark. Beim Lesen haderte und nörgelte ich dann auch in einer Tour. Hauptsächlich, weil die Erzählung so vor sich hin plätscherte und wenig passierte. …

Read More

Ausklang 04.19

Der April war ein sehr fleißiger Monat. Allerdings nicht in Bereichen, die einen farbenfrohen und vielfältigen Ausklang im Gepäck haben. Erneut hat mir TiddlyWiki viel Gehirnschmalz abverlangt. Mir widerstrebte es, dass ich die selbst definierten Farbkennzeichnungen nicht einfacher beim Schreiben einfügen konnte. Die angestellten Überlegungen stellten sich dann als erfolgreich …

Read More