Fortgeschritten

Mit den bisherigen Ausführungen kann ein Wiki komfortabel bedient und bearbeitet werden. Über Symbole stehen grundsätzlich alle Funktionen bereit. Einiges möchte ich hier jedoch etwas eingehender betrachten.

Formatierungen

Natürlich lässt sich der geschriebene Text über die entsprechenden Symbol-Buttons in der Toolbar formatieren. Und wer schon einmal mit Markdown gearbeitet hat, kennt die grundlegende Systematik, muss hier aber etwas umlernen.

Beim Schreiben lässt sich Text bearbeiten, indem die betreffenden Worte markiert und über den Funktions-Button oder einfacher mittels zugehöriger Tastenkombination formatiert werden. Das unterbricht und stört den Schreibfluss. Weniger hinderlich gestaltet sich dieses Prozedere, wenn du dir ein paar einfache Handgriffe merkst und im besten Fall angewöhnst.

Die Tastenkombination zu kennen, ist schon sehr hilfreich. Hier reicht es, ein wenig das Voraus-Denken zu trainieren. Wenn du weißt, dass die nächsten Worte eine bestimmte Formatierung erhalten sollen, betätige die Tastenkombination vorher. Die passenden Zeichen werden paarweise eingefügt und der Cursor in der Mitte platziert, so dass du einfach weiter schreiben kannst. Am Ende bringt dich dein rechter kleiner Finger auf der Ende-Taste hinter die Markierung und du kannst deinen Text fortsetzen.

Noch etwas flüssiger geht es, die benötigten Zeichen der jeweiligen Formatierung zu kennen und direkt in den Schreibprozess zu integrieren. Also zum Start das entsprechende Zeichenpaar eingeben, Text schreiben und am Ende wieder das Zeichenpaar setzen.

Sich die Zeichen zu merken, wird weniger schwierig sein. Nur der mögliche Stolperstein könnte manchmal nerven. Sollen zwei Formatierungen gleichzeitig verwendet werden, müssen die Zeichenpaare richtig angeordnet bzw. geschlossen sein. Für fett ''fett'' und kursiv //kursiv// hat es z.B. so auszusehen //''auszusehen''//, wobei die Reihenfolge selbst egal ''//egal//'' ist. Nur sie zu //''mischen//'', verursacht im nachfolgenden Text Tohuwabohu (weshalb ich es auch nicht demonstriere).

Zwei Formatierungen sind schon genannt, aber ich stelle sie noch mal im Einzelnen vor:

'' = fett
// = kursiv
__ = unterstrichen
~~ = durchgestrichen

Überschriften

Überschriften oder Titel werden durch die Anzahl Ausrufezeichen ! gewichtet.

! = 1. Rang
!! = 2. Rang
!!! = 3. Rang
!!!! = 4. Rang
!!!!! = 5. Rang
!!!!!! = 6. Rang

1. Rang

2. Rang

3. Rang

4. Rang

5. Rang
6. Rang

Listen

Daneben wohl mit am wichtigsten sind Listen, geordnete und ungeordnete. Geordnete bestimmt das Doppelkreuz #, ungeordnete das Sternchen *.

# Beispiel
## mit Unterpunkt
### und Unter-Unterpunkt

  1. Beispiel
    1. mit Unterpunkt
      1. und Unter-Unterpunkt

Ja, ich habe es auch schon bedauert, dass die Unterpunkte nicht abhängig von den Oberpunkten nummeriert werden, also z.B. 1.1.1 oder 2.3, aber was nicht ist, ist nun mal nicht – was soll ich sagen.

* Beispiel
** mit Unterpunkt
*** und Unter-Unterpunkt

  • Beispiel
    • mit Unterpunkt
      • und Unter-Unterpunkt

Farben

Bei den Einstellungen zur Editor-Toolbar ist dir vielleicht aufgefallen, dass es einen Button gibt, mit dem sich die Farbe bestimmen lässt und dieser sogar aktiviert ist. Trotzdem ist dieser nicht oben bei den Symbolen zu finden. Richtig gesehen. Der Grund ist, dass manche Funktionen nur bei den Bearbeitungsszenarien erscheinen, wo sie vom System vorgesehen sind. Mag der Wunsch, Worte in einem Text farbig zu gestalten, sicher berechtigt sein, ist dies nicht vorgesehen und wird daher nicht mit einfach zugänglichen Mitteln unterstützt. (Kleiner Ausblick: Im 2. Teil beim favicon taucht die Farb-Funktion auf)

Wer wie ich über css Kenntnisse verfügt, weiß sich sicherlich zu helfen. Für mich selbst habe ich hier eingegriffen und somit für alle, die meine Vorlagen nutzen. Ob vom System angeboten oder wie jetzt manuell hinzugefügt, ist deren Einsatz beim Schreiben ein wenig unkomfortabel. Irgendwie müssen die Anweisungen schließlich getätigt werden, um zu wirken.

Im Prinzip verhält es sich wie die oben erklärten Formatierungen: der zu formatierende Text wird vom entsprechenden Befehl umschlossen.

Bei den Farben ist es aber etwas mehr, als nur ein paar Zeichen. Hier kommen komplette HTML-Tags zum Einsatz. Das bedeutet ein öffnendes <> Tag und ein schließendes </> Tag.

Hier meine Ergänzungen im Detail:

<komm>hellgrau</komm> = hellgrau

<grau>grau</grau> = grau

<blau>blau</blau> = blau

<gruen>gruen</gruen> = gruen

<lila>lila</lila> = lila

<orange>orange</orange> = orange

<rot>rot</rot> = rot

<hgelb>Text Marker</hgelb> = Text Marker

<topic>violett+eingerückt</topic> = violett+eingerückt

Natürlich liest sich das im Bearbeitungsmodus umständlich und erfordert beim Schreiben entsprechende Wachsamkeit, aber da soll es ja nicht hübsch aussehen, sondern am Ende zählt das Ergebnis.

Möchtest du die Farben ändern oder ergänzen, geht dies nur über die direkte Bearbeitung des verantwortlichen Stylesheets. Der Weg dorthin führt über ControlPanel -> Info -> Erweitert -> Stylesheets und ein Klick auf das aktuell aktivierte. Den Tiddler in den Bearbeitungsmodus schalten und soweit nach unten scrollen, bis du auf meine Ergänzungen stößt. Keine Panik, die Datei ist ziemlich lang, aber die betreffende Stelle befindet sich noch im ersten Drittel – ungefähr, glaube ich …

Im Normalfall ist dies ein sogenannter Schatten-Tiddler und wie bei allen dieser Art schmeißt das System eine Warnung raus, wenn ein solcher bearbeitet werden soll. Allerdings nur so lange, bis er das erste Mal bearbeitet und abgespeichert wurde, danach schenkt sich das System den Hinweis.

Nun ist das hier länger geworden als gedacht, daher verschiebe ich den Rest zur besseren Übersicht auf die nächste Seite.

Fortgeschritten die 2. »»

«« Unter der Haube


Inhalt

  1. Vorabinformationen – Wissenswertes bevor es Los geht
  2. Erst Kontakt – Die rechte Seitenleiste im Überblick
  3. Erst Kontakt die 2. – Die Reiter in der Seitenleiste
  4. Der Tiddler – Erste Betrachtung des Protagonisten
  5. Werkstatt – Übersicht der Funktionen im Bearbeitungsmodus
  6. Verzahnung – Die Lebensadern eines Wikis
  7. Unter der Haube – Die Einstellung im Detail
  8. Fortgeschritten – Formatierungen, Überschriften, Farben
  9. Fortgeschritten die 2. – Bilder und Tabellen
  10. Fortgeschritten die 3. – Transklusion und favicon
  11. Datenzentrale – Änderungen leicht gemacht
  12. Operationen – Seitenleiste aufmotzen